Kunstarchiv Kreuzlingen

15.05.2019: Renovation im Seeburgpark

Herr Seiler restauriert während 4 Tagen die Skulptur „Kniendes Mädchen“ von Friedel Grieder im Seeburgpark.

13.02.2019: Weiterer Schubladenstock und neue Bilder

Im KGS durften wir von einem Architekten 2 Schubladenstöcke übernehmen. Dafür musste ich etwas Platz schaffen. Ich bin sehr froh um die Möglichkeit, die Bilder noch übersichtlicher ordnen zu können.
Im Weiteren wurde die Bildersammlung vom Seemuseum nun bei uns in den neu erstellten Rechen unter gebracht.

03.09.2018: Vernissage im Kultur-und Sportzentrum

Die Vorbereitungsarbeiten sind zu Ende und gestern fand im Dreispitz die Vernissage der Ausstellung Traummann – Lauer* statt. Es waren zahlreiche Besucher und Besucherinnen mit dabei. * Der Link zeigt auch alle vorbereiteten Bilder

21.08.2018: Ausstellung Trautmann – Lauer

Titelbild der Ausstellung

Am 2. September findet die Vernissage der Bilder von Philipp Trautmann und Kurt Lauer im Kultur- und Sportzentrum Dreispitz statt. Die Galerie zeigt Bilder von P. Trautmann, die eine Kommission als Auswahl für die Ausstellung vorbereitet hat.

10.02.2018: Tisch und Stühle

Im Kulturgüterschutzraum stehen diverse Tische und Stühle. Wahre Schätze!

20.03.2017: Sammlungen öffentlich

Nun ist es also möglich, einzelne Sammlungen öffentlich zu machen 🙂 Ich bin happy und habe es natürlich gerade probiert. Ich bin gespannt. Hier geht es zu der Sammlung mit den Fotografien

06.03.2017: Schubladengestell

Mein Anliegen konnte umgesetzt werden. „Ich“ habe zwei blaue Occasion-Lista-Schränke bekommen, die wir direkt aufeinander gestellt haben. Sonst musste räumlich nur wenig umgestellt werden. Nun geht es dann daran, die Schubladen geschickt zu füllen und die Objekte in der Datenbank anzupassen.

27.02.2017

Treffen und Absprache mit Jürg Neuweiler im Büro der Bauverwaltung. Excelliste und Gebäudesammlung.

12.12.2016

Es sind wieder neue Objekte eingetroffen 😉 Allerdings habe ich momentan den Auftrag sie für das Stadtarchiv zu fotografieren und aufzubereiten. Im Hintergrund sind 5 einzelne Metallbahnen mit Fotos zum Aufbau des Dreispitzgebäudes zu sehen. Insgesamt sind es etwas mehr als 20.

fisheye_d5_dsc_0679

20.07.2016

Ein Beispiel unserer Künstlerinnen: Helen Dahm. Damit im Zusammenhang verbinde ich das Programm collectr. Hier sind all unsere Objekte aufgeführt, aber (noch) nicht öffentlich zugänglich.

Dahm_DSC1427

13.07.2016

Leider stand diese Woche die Klimaanlage vom Kulturgüterschutzraum (wieder einmal) unter Alarm. Glücklicherweise haben wir Fachleute, die solche Fehlermeldungen wieder beheben können und dafür sorgen, dass das Klima wieder stimmt.

Eine kleine Galerie für die eher technische Angelegenheit.

Technisch_ESC_3952

11.07.2016

Nach diesem technischen Teil eine kleine Auflockerung: Einige Einzelobjekte und Details unseres schönen Schatzes.

Einzelobjekt__DSC9847

10.07.2016

So sieht es dann aus, wenn man das Kunstarchiv betritt. Verschiedene Aufnahmen geben einen Überblick.

Uebersicht__DSL0058

09.07.2016

Die Schubladen sind voll und ich muss mir eine neue Lösung ausdenken. Platz für einen zweiten Schubladenstock wäre noch da. Das Budget muss aber noch gesprochen werden.

Uebersicht__DSL0057

 

 

2 Gedanken zu „Kunstarchiv Kreuzlingen&8220;

    1. Zur Zeit darf ich die Phasen des Neubaus unserer „Dreispitzhalle“ fotografieren. Das sind insgesamt 15 vernickelte Blechtafeln von 35x200cm und 6 Platten von 40x280cm.
      Noch ist nicht ganz sicher, wo wir sie archivieren werden. – Spannende Sache!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.